UN-Chef: Israel könnte wegen der Tötung palästinensischer Kinder auf die “schwarze Liste” gesetzt werden

“Israel muss auf eine schwarze Liste der Vereinten Nationen gesetzt werden, wenn seine Gewalt gegen palästinensische Kinder im Jahr 2022 genauso groß ist wie 2021”, sagte UN-Chef Antonio Guterres am Montag.

In ihrem jährlichen, am Montag vorgestellten Bericht über Kinder & bewaffnete Konflikte erklärten die Vereinten Nationen, dass im Jahr 2021 die israelischen Streitkräfte 78 palästinensische Kinder getötet, weitere 982 verstümmelt & 637 inhaftiert haben.

“Ich bin schockiert über die Zahl der Kinder, die von den israelischen Streitkräften während der Feindseligkeiten [im Gazakrieg 2021], bei Luftangriffen auf dicht besiedelte Gebiete & durch den Einsatz von scharfer Munition bei Strafverfolgungsmaßnahmen getötet & verstümmelt wurden”, so der UN-Generalsekretär in dem Bericht. “Sollte sich die Situation im Jahr 2022 wiederholen, ohne dass eine deutliche Verbesserung eintritt, sollte Israel auf die Liste gesetzt werden”, fügte er hinzu.

Nach Angaben der in Genf ansässigen Palästina-Sektion von Defence for Children International (DCI-P) wurden in diesem Jahr bereits mindestens 15 palästinensische Kinder von israelischen Streitkräften getötet.

Der Jahresbericht, der schwerwiegende Verstöße gegen Kinder in Konfliktgebieten auf der ganzen Welt aufzeichnet, hat zuweilen eine Kontroverse darüber ausgelöst, welche Parteien in die “schwarze Liste” am Ende jedes Berichts aufgenommen werden.

Die Liste soll Druck auf Staaten & bewaffnete Gruppen in der ganzen Welt ausüben, die von der UN bestätigte Verstöße gegen Kinder begehen.

Israel stand noch nie auf dieser Liste.

Dem diesjährigen Bericht zufolge verzeichneten die Vereinten Nationen 2.934 schwere Verstöße gegen 1.208 palästinensische Kinder & 9 israelische Kinder in den besetzten palästinensischen Gebieten & in Israel.

Alle 17 Kinder, die im Jahr 2021 von israelischen Streitkräften im besetzten Westjordanland, einschließlich Ostjerusalem, getötet wurden, wurden mit scharfer Munition erschossen, hauptsächlich bei Demonstrationen, so der Bericht.

Im belagerten Gazastreifen wurden 69 palästinensische Kinder getötet, die meisten während der 11-tägigen Bombardierung durch Israel.

Der vollständige UN-Bericht auf Englisch:

https://documents-dds-ny.un.org/doc/UNDOC/GEN/N22/344/71/PDF/N2234471.pdf?OpenElement

Der vollständige UN-Bericht in weiteren Sprachen (einfach auswählen):

https://childrenandarmedconflict.un.org/document/secretary-general-annual-report-on-children-and-armed-conflict/

Das kann Sie auch interessieren:

Logo Black occupied News

Alle 10 Minuten ein totes Kind

Die Zahl der seit dem 7.10. getöteten Palästinenser:innen in Gaza ist laut Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums auf 8306 gestiegen (Stand 12 Uhr), darunter 3457 Kinder.