Steine & Hunger gegen Waffen & Tyrannei

Geburtstagslied vor dem Gefängnis, pal. Astrophysiker erneut in Haft, Willkürhaft trotz 27 Tagen Hungerstreik verlängert, Bilder einer Demo im Westjordanland zeigen Brutalität & Asymmetrie der Besatzung, Steine gegen Waffen & Armee: Palästinenser konfrontieren Besatzungssoldaten

Gefangene der Besatzung: Udai Shehadeh (24) befindet sich seit November 2019 in Administrativhaft (Willkürhaft ohne Nennung von Gründen & ohne Anklage). Seit 27 Tagen protestiert er durch Hungerstreik dagegen, dennoch hat Israel seine Willkürhaft erneut verlängert. 
Eine pal. Mutter feierte den Geburtstag ihres Sohnes Abed Barbar vor dem Gefängnis: mit Umarmungen, Geburtstagslied & Kuchen. Nachdem seine Mutter ihr Lied beendet hatte, kam Aed in Haft — weil er 2016 einen Besatzungssoldaten schlug. Seine Mutter Mona war einst selbst von der Besatzung inhaftiert, ihr Ehemann ebenfalls. Seit Abeds 12. Lebensjahr, wurde er schon über 20 Mal von Soldaten verhaftet.

Zum 3. Mal wurde Dr. Imad Bargouthi (58), ein pal. Astrophysiker & Professor der Quds-Universität, von isr. Besatzungstruppen verhaftet. Sultan Abu Hummus (26) wurde genau in dem Moment erneut verhaftet, als er nach 7 Jahren Haft freigelassen & das Gefängnistor erreichte. Hanin Nassar, eine engagierte Verteidigerin der Rechte palästinensischer Gefangener ist nach 20 Tagen Verhör im für Folter berüchtigten isr. Moskobiyeh-Verhörzentrum frei. 3 weitere Frauen befinden sich noch in Moskobiyeh & sind harten Verhören, Folter & Einzelhaft ausgesetzt. Folter pal. Gefangener ist in Israel legal [1, 2].

Hanin Nassar ist endlich frei!

Israel verurteilte den Akademiker & Autor Ahmad Qatamesh wegen “Aufwiegelung” zu 4 Monaten Haft. Er befindet sich bereits in Adminstrativhaft (s. Infografik), die 2mal verlängert wurde. Auch heute wurden mehrere Palästinenser verhaftet. Das Video hier zeigt die Verhaftung eines jungen, unbewaffneten Mannes durch ein Dutzend schwer bewaffnete israelische Soldaten im Flüchtlingslager Shu’fat (Westjordanland).

[1] http://blog.omct.org/its-now-even-more-official-torture-is-legal-in-israel/
[2] http://www.addameer.org/news/addameer-collects-hard-evidence-torture-and-ill-treatment-committed-against-palestinian

Proteste: Eine friedliche Demonstration gegen einen neuen israelischen Siedler-Außenposten in Asira Ash-Shamaliya (Westjordanland) wurde mit Tränengas, Betäubungsgranaten, gummiüberzogenen Metallgeschossen & scharfer Munition von Besatzungssoldaten auseinandergetrieben. In Jaffa, Israel, halten die Proteste der pal. Bevölkerun gegen die Zerstörung des muslimischen Friedhofs Al-Isa’af aus dem 18. Jh an.

Konfrontation: Jugendliche Palästinenser forderten schwer bewaffnete Besatzungssoldaten heraus. Beispielsweise gestern in Hebron an einem Militärcheckpoint mitten in der Stadt.

Das kann Sie auch interessieren:

Deutsche Staatsräson vor Gericht

Deutsche Staatsräson vor Gericht

Im 2. Anhörungstag in dem Verfahren Nicaragua gegen Deutschland wegen Beihilfe zum Völkermord präsentierte Deutschland seine Argumente. Bericht & Kommentar