Provokation & Hass vor höchstem muslimischen Fest 

Knapp 900 fanatische Siedler stürmen Al Aqsa-Moschee & provozieren Betende und fastende Muslime am Tag vor höchstem islamischen Fest, Verhaftungswelle: auch Generalkoordinator der friedlichen Menschenrechskampagne BDS verhaftet, Zwangsenteignungen & Hauszerstörungen durch Besatzung gehen weiter & drängen pal. Familien zu Leben in Höhlen

Verhaftungswelle rollt weiter: Letzte Nacht wurden 17 Palästinenser durch Besatzungstruppen verhaftet, darunter Mahmoud Nawajaa (34), der Generalkoordinator der friedlichen, zivilgesellschaftlichen BDS-Menschenrechtskampagne (Boykott, Deinvestitionen & Sanktionen). Nachts um 3 stürmten Soldaten sein Haus, verbanden ihm die Augen, fesselten ihn & führten ihn schließlich ab.

Mahmoud Nawajaa mit seinen Kindern

Raub & Zerstörung: In Salfit beschlagnahmte die Armee erneut mehrere Dunam landwirtschaftlicher Flächen palästinensischer Bauern sowie zahlreiche Traktoren pal. Farmer im Jordantal. In Hebron riss die Besatzung die Fundamente des gerade im Bau befindlichen Familienhauses von Muath Soweiti. Der permamente Abriss pal. Wohnhäuser, der gleichzeitige Ausbau illegaler Siedlungen, die Zwangsenteignungen pal. Familien zu Gunsten illegaler Siedler sowie die Verweigerung von Baugenehmigungen für Palästinenser im besetzten Westjordanland zwingen mittlerweile dutzende pal. Familien zu einem primitiven Leben in den Höhlen der Berge um Hebron. https://www.al-monitor.com/pulse/originals/2020/07/palestinians-live-primitive-caves-hebron-israel-demolition.html

Das kann Sie auch interessieren:

Entführt ohne Anklage – Verstümmelt entlassen

Ausführlicher Bericht zur Lage der Gefangenen in den Kerkern der Besatzung anlässlich des Tages der palästinensischen Gefangenen.