Alles, was du über das Krankenhausmassaker wissen musst

Alles, was du über das Krankenhausmassaker wissen musst

In den letzten 24 Stunden geriet das Krankenhaus Al Ahli Arab Hospital (auch Krankenhaus der Baptisten genannt) in Gaza weltweit in die Schlagzeilen, nachdem dort 500 Palästinenser:innen bei einer Explosion getötet worden waren. In diesem Artikel stellen wir euch das Krankenhaus kurz vor & zeigen anschließend auf, wie die Israelische Armee durch Lügen versucht, jede Verantwortung von sich zu weisen. Außerdem zeigen wir euch an Hand anderer Massaker & Kriegsverbrechen, dass es sich dabei um ein altbekanntes Muster Israels handelt.

Die Füße eines Babys, das bei der Explosion im arabischen Krankenhaus al-Ahli in Gaza am 17. Oktober getötet wurde (MEE/Muhammad Zanon)

Was ist das Al Ahli Arab Krankenhaus?

  • Das Krankenhaus Al Ahli Arab befindet sich im Zentrum von Gaza-Stadt, im Viertel „Zeitoon“ Viertel (deutsch Olivenviertel).
  • Es wird von der bischöflichen Diözese von Jerusalem betrieben
  • Es wurde 1882 gegründet & ist damit das älteste Krankenhaus in Gaza
  • Sein Name bedeutet übersetzt “Das Krankenhaus des arabischen Volkes”
  • Das Krankenhaus behandelt jährlich mehr als 45.000 Patient:innen
  • Schwerpunktbereiche sind die kostenlose Behandlung älterer Frauen, Behandlung von Brandverletzungen & untergewichtigen oder unterernährten Kindern, Screening-Programme zur Früherkennung von Brustkrebs sowie psychosoziale Unterstützung für traumatisierte Kinder & ihre Betreuer:innen.
  • Das Krankenhaus betreut auch kostenlose mobile Kliniken im Gazastreifen
  • Während der israelischen Angriffe auf den Gazastreifen im Jahr 2014 behandelte das Krankenhaus im Durchschnitt täglich 45 Fälle von schweren Verbrennungen, die Hälfte davon waren Kinder.
  • Zum Zeitpunkt des Angriffs befanden sich nach Schätzung von Dr. Fadel Naim, leitender Orthopäde des Krankenhauses, etwa 3.000 Menschen im Krankenhaus: https://www.reuters.com/world/middle-east/gaza-hospital-blast-what-we-know-about-explosion-2023-10-18/

Wer ist Schuld am Massaker im Al Ahli Arab Krankenhaus?

Die Toten waren noch nicht geborgen, als das israelische Militär bereits jede Verantwortung für das Massaker im Al Ahli Arab Krankenhaus von sich wies: Es seien fehlgeleitete palästinensische Raketen gewesen, die zu den mindestens 500 Toten geführt hätten. Hier sind einige Fakten:

Quelle: https://twitter.com/AlarabyTV/status/1714602091396604010
  • Israel hatte vor dem Angriff offiziell dazu aufgefordert das Al Ahli Arab Krankenhaus sowie 19 weitere Krankenhäuser in Gaza zu evakuieren. Die evangelische Kirche sagte, dass das Krankenhaus vor dem Angriff drei Warnungen durch Israel erhalten habe: https://twitter.com/AlarabyTV/status/1714602759637389805. Die Drohung einer Bombardierung stand also im Raum.
  • Bei der Pressekonferenz am Abend des Bombenangriffs, umgeben von Leichen, erzählte der Arzt Yousef Abu Alreesh, wie die israelische Armee ihn vorher gewarnt hatte. Das Krankenhaus war bereits in den Tagen davor zweimal angegriffen worden.

https://www.emro.who.int/media/news/who-statement-on-attack-on-al-ahli-arab-hospital-and-reported-large-scale-casualties.html

https://www.emro.who.int/media/news/who-statement-on-attack-on-al-ahli-arab-hospital-and-reported-large-scale-casualties.html

  • Auf Video-Aufnahmen, die den Moment des Angriffs zeigen sollen , ist eine massive Explosion zu sehen (das Video konnte nach unserem Stand noch nicht unabhängig verifiziert werden).

  • Expert:innen sind der Ansicht, dass keine der palästinensischen Gruppen Waffen von einer solchen Sprengkraft hat. Durch Videoanalysen & Vergleiche mit vorherigen Angriffen kommen sie zu dem Ergebnis, dass das Krankenhaus sehr wahrscheinlich durch die israelische Armee bombardiert wurde. Weitere Information aus unverifizierten Quellen:​​​​​​​ https://twitter.com/MarioNawfal/status/1714419377305428295?s=35
  • Ärzt:innen & weitere Augenzeugen sind sich sicher, dass der Angriff von einem Flugzeug aus erfolgte. Auch Ärzte ohne Grenzen stützen diese Darstellung, sie schrieben auf Twitter: „Wir sind schockiert über die aktuelle Bombardierung des Ahli-Arab Krankenhauses durch Israel. […] Das ist ein Massaker“

  • Für Palästinenser:innen in Gaza ist das nicht der erste Krieg. Viele können die Geräusche verschiedener Geschosse & Bomben tatsächlich auseinander halten. Augenzeugen berichten übereinstimmend von einem israelischen Bombenangriff. Auf Nachfrage von Occupied News bei mehreren Personen aus Gaza waren sich die Befragten einig, dass die Geräusche nur von israelischen Luft-Land-Raketen stammen können.
  • Ein Video, was angeblich die israelische Version einer “fehlgeleiteten Rakete” stützen sollte, wurde als Fake enttarnt & mittlerweile von israelischen Kanälen wieder entfernt

  • Israelische Stellen gaben zunächst zu, dass es einen israelischen Angriff auf das Krankenhaus gab. Entsprechende Tweets wurden später korrigiert oder gelöscht

https://x.com/HananyaNaftali/status/1714400598991261966?s=35

  • Nachdem Israel sehr schnell darin war, zu behaupten keine Verantwortung für die Bombardierung des Krankenhauses zu tragen, setzte die israelische Armee die Bombenangriffe auf Gaza, auch den Süden, in den die Menschen auf israelische Anweisung fliehen sollten, die ganze Nacht über fort
  • Mehrere internationale Journalist:innen auf der israelischen Seite, die viele palästinensische Raketen gesehen haben, sind auch der Meinung, dass der Schaden viel größer ist als das, was eine palästinensische Rakete jemals anrichten könnte.
  • Alex Thomson, Chefkorrespondent von Channel 4 News, sagt, dass “mehrere Experten” dem Sender bestätigt haben, dass das Tonband, auf dem “Hamas-Aktivisten” angeblich über eine Fehlfunktion der Rakete sprechen, die den Bombenanschlag auf das Al Ahli Arab-Krankenhaus verursachte, gefälscht ist. Die Experten sagen, dass “Tonfall, Syntax, Akzent und Redewendungen absurd sind”: https://twitter.com/alextomo/status/1714670858914894046

EDIT: Am 19.10.2023, veröffentlichte Aljazeera eine forensische Videoanalyse, die beweist, dass das Krankenhaus nicht von einer fehlgeleiteten palästinensischen Rakete getroffen wurde. Aljazeera zeigt auf, dass die israelischen Behauptungen nicht stimmen:

EDIT: Am 20.10.2023 veröffentlichten das Team “Forensic Architecture” der University of London gemeinsam mit der Menschenrechtsorganisation Al Haq sowie die NGO earshot vorläufige Untersuchungsergebnisse, die ebenfalls erhebliche Zweifel an den Behauptungen der israelischen Armee aufkommen lassen, dass die Quelle der tödlichen Explosion eine palästinensische abgefeuerte Rakete sei, die von West nach Ost flog. Mehr Details zu ihren Untersuchungs- & Simulationsergebnissen im Twitter-Thread von Forensic Architecture:

Eine kurze Geschichte von Massakern & Lügen

  • Es ist nicht das erste Massaker an Zivilisten durch die Israelische Armee. Mondoweiss veröffentlichte 2018 eine Liste von Massakern, die durch die israelische Armee verübt wurden

https://www.emro.who.int/media/news/who-statement-on-attack-on-al-ahli-arab-hospital-and-reported-large-scale-casualties.html

Die Lügen wiederholen sich — Beispiele während des aktuellen Angriffs:

  • Während der letzten Woche wurde von palästinensischer Seite der Vorwurf laut, Israel setze weißen Phosphor — eine international geächtete Waffe — auch in dicht bewohnten Gebieten ein. Israel stritt dies ab. Human Rights Watch sowie Amnesty International bestätigten nach einer Überprüfung aber den Einsatz von weißem Phosphor während der aktuellen Angriffe Israels auf Gaza und den Libanon: https://www.hrw.org/news/2023/10/12/israel-white-phosphorus-used-gaza-lebanon
  • Mehrere flüchtende Menschen berichteteten von israelischen Bombenangriffen auf angeblich sichere Flucht-Routen. Israel stritt diese zunächst ab, von Menschenrechtsorganisationen wie Amnestiy International wurden alleine für den 13 Oktober 6 Bombenangriffe auf eine Straße dokumentiert, die Israel als “sichere Fluchtroute” angegeben hatte

Die Lügen wiederholen sich — bei jedem Angriff wieder:

  • Am 07.08.2022 wurden 5 Kinder zwischen 4 – 17 Jahren in Jabalia durch einen israelischen Luftangriff getötet (wir berichteten). Die Armee behauptete, dass es sich um eine fehlgeleitete palästinensische Rakete handelte & Israel keinen Angriff in dem Gebiet durchgeführt habe. Sie veröffentlichte ein Video, um diese Behauptung zu untermauern. Das Video, das von mehreren Twitter-Accounts, Zeitungen & anderen Medien als Beweis akzeptiert wurde, enthielt keinerlei Informationen über Datum oder den Ort des Angriffs. Vollkommen abwesend in der ganzen Diskussion um den tödlichen Angriff: die Familien der Kinder & die Menschen der Gegend. Sie hatten sich an die Öffentlichkeit gewandt & erzählt, was sie sahen: Einen israelischen Luftangriff. Tage später gab die israelische Armee schließlich zu, für den Angriff verantwortlich gewesen zu sein

https://www.emro.who.int/media/news/who-statement-on-attack-on-al-ahli-arab-hospital-and-reported-large-scale-casualties.html

  • Als israelische Soldat:innen die palästinensisch-US-amerikanische Journalistin Shereen Abu Akleh mit einem Kopfschuss ermordeten, behaupteten offizielle Stellen in Israel, sie sei durch Schüsse palästinensischer Kämpfer getötet worden. Forensische Untersuchungen bewiesen, dass sie & andere Journalisten gezielt von der Armee angegriffen wurden

https://www.emro.who.int/media/news/who-statement-on-attack-on-al-ahli-arab-hospital-and-reported-large-scale-casualties.html

https://www.emro.who.int/media/news/who-statement-on-attack-on-al-ahli-arab-hospital-and-reported-large-scale-casualties.html

https://www.emro.who.int/media/news/who-statement-on-attack-on-al-ahli-arab-hospital-and-reported-large-scale-casualties.html

Das kann Sie auch interessieren:

„Ich langweile mich, also schieße ich“ – Die Zustimmung der israelischen Armee zur freien Gewalt in Gaza

„Ich langweile mich, also schieße ich“ – Die Zustimmung der israelischen Armee zur freien Gewalt in Gaza

Foto: Israelische Soldaten in Beit Lahia (nördlicher Gazastreifen) am 28. Dezember 2023. (Yonatan Sindel/Flash90) Via …