Der Journalist und Reporter Mujahed Sa’di (Facebook)

Kind, Journalist & Wissenschaftler vor Militärgericht

Willkür- & Isolationshaft für pal. Journalisten, 15jähriges Kind von Militärgericht zu Haft verurteilt, berühmter Kartograph Khalil Tafakji verhaftet, Zerstörung pal. Kulturguts in Jaffa geht weiter

Presserepressalien: Vor 2 Wochen hatte die israelische Armee im besetzten Jenin das Haus des palästinensischen Journalisten Mujahed Sa’di (32) verwüstet & ihn anschließend verhaftet. Wie heute bekannt wurde, wurde er für 14 Tage in Isolationshaft gesperrt und nun zu 4 Monaten Administrativhaft (Willkürhaft ohne Anklage & ohne Nennung von Gründen, s. Infografik) verurteilt. Sa‘di arbeitet für den Fernsehsender Palestine Today.

Der Journalist und Reporter Mujahed Sa’di
Infograpfic Administrativehaft (Visualizing Palestine CC BY-NC-ND 4.0)

Kind vor Militärgericht: Ein gerade erst 15 jähriger pal. Teenager wurde heute von einem isr. Militärgericht zu 17 Monaten Gefängnis & Zahlung von 1000€ Strafe verurteilt. Israel hat die zweifelhafte Ehre, das einzige Land der Welt zu sein, das Kinder automatisch & systematisch vor Militärgerichte stellt, in denen grundlegende Rechte & Schutzmechanismen für ein faires Verfahren fehlen. Israel verfolgt jedes Jahr zwischen 500 und 700 palästinensische Kinder vor Militärgerichten. Das Militärrecht gilt für alle Palästinenser im Westjordanland seit Beginn der isr. Besatzung. Jüdische Siedler, die sich völkerrechtswidrig innerhalb der Grenzen des Westjordanlandes aufhalten, unterliegen dem israelischen Zivilrechtsrahmen. Mehr Infos zum Thema Kinder vor Militärgericht unter:

Festnahmen: Letzte Nacht kam es zu mindestens 15 Festnahmen durch die Besatzung. Darunter auch der bekannte pal. Kartograph Khalil Tafakji, Leiter der Kartographie-Abteilung eines palästinenischen Forschungszentrums. Dabei wurden zahlreiche Dokumente zerstört & Computer gestohlen.

Der berühmte Wissenschaftler Khalil Tafakji (Twitter)

Jaffa: Die Zerstörung des pal. Kulturerbes in Jaffa, Israel, geht trotz Protesten weiter. Nachdem gestern die Fortführung der Abrissarbeiten des palästinensisch-muslimischen Friedhofes „Al Isa‘af“ aus dem 18. Jh beschlossen wurde, wurde heute ein historisches Zollgebäude im Hafen des Altstadt Jaffas abgerissen.

Video des Abriss:

Das kann Sie auch interessieren:

Getötetes Baby Gaza

Fehlgeburten im Gazastreifen um 300% angestiegen

Humanitäre Organisationen berichten, dass Frauen aufgrund der israelischen Versorgungs- und Wasserblockade mit einer alarmierenden Zahl …