Hetzjagd in Jerusalem

“Sie suchten nach Arabern” — eine Gruppe von etwa 60 Israelis jagte, verletzte & prügelte Palästinenser*innen in Jerusalems Altstadt am gestrigen Abend

Wie mehrere Zeugen berichten, zogen vergangene Nacht dutzende Isarelis durch das Zentrum der Jerusalemer Altsadt & stellten Passanten Fragen, um herauszufinden, ob diejenigen, die geantwortet hatten einen arabischen Akzent haben. Der Zeuge Yuval Avraham, der in einer Kneipe saß, als eine Gruppe von 60 Personen vorbeikam & anti-arabische Parolen rief, sagt, dass “sie nach Arabern suchten” & dass, nachdem jemand die Gruppe darauf aufmerksam gemacht hatte, dass “dort ein Araber ist”, die Gruppe sofort begann, diese vermeintlich arabische Person zu jagen. Avarham erinnert sich auch daran, was eine Frau, die zu dem Mob gehörte, sagte — er berichtet: “Sie hatten acht Araber gefangen und waren stolz darauf, dass sie ‘fast einen von ihnen getötet haben’”. Er erinnert sich auch an eine andere Person, die sagte, dass sie “einen Araber mit Steinen am Kopf getroffen haben”. Der Vorfall endete durch israelische Polizei mit wenig Widerstand & ohne Verhaftungen. Später wurden 6 verdächtige Israelis verhaftet.

Quelle: https://www.haaretz.com/israel-news/.premium-six-arrested-in-downtown-jerusalem-after-alleged-anti-arab-attacks-1.9728305

Wir danken der Jüdischen Stimme für einen Gerechten Frieden in Nahost, die uns auf den Vorfall hinwiesen & uns weiterführende Informationen dazu zur Verfügung stellten!

Das kann Sie auch interessieren:

Logo Black occupied News

Aus ihrem eigenen Haus geworfen

Die palästinensische Familie Sub Laban ist am frühen Dienstagmorgen von israelischen Streitkräften aus ihrem Haus im besetzten Ost-Jerusalem vertrieben worden, um es einer Siedlergruppe zu überlassen.