Getöteter Teenager

Mohammed Younes

Der erst 15-jährige Mohammad Younes wurde gestern Abend von israelischen Besatzungstruppen erschossen, als er am Militärcheckpoint Jubara südlich der besetzten Stadt Tulkaram im Westjordanland mit einem gestohlenen Auto in eine Gruppe von Soldat:innen fuhr. Das israelische Militär behauptet, er habe vorgehabt, eine Reihe von Soldat:innen am Checkpoint zu überfahren. Andere berichten von einem Unfall des Teenagers. Ein Soldat wurde schwer verwundet.

Der Junge erlag kurze Zeit später im Krankenhaus seinen mehrfachen Schussverletzungen. Israelische Besatzungstruppen stürmten anschließend das Haus der Eltern im Dorf Kafr Qallil nahe Nablus (Westjordanland). Nachdem die Eltern gerade ihr Kind verloren hatten, verwüsteten Soldat:innen ohne Vorankündigung das Haus, schrien & bedrohten die Eltern & zerstörten die Möbel.

Oben: Verwüstung im Elternhaus von Mohammad Younes durch Besatzungssoldaten, nachdem diese ihn zuvor erschossen hatten. Unten: Der Militärcheckpoint Jubara, nach dem der 15-jährige Mohammad in eine Gruppe Soldat:innen fuhr. Besetztes Westjordanland, 05.12.2021

Die Straßen im gesamten Westjordanland sind mit hunderten temporären & permanenten Militärcheckpoints der Besatzung versehen. Jede Woche kommen neue hinzu. Sie schränken die Bewegungsfreiheit von Palästinenser:innen massiv ein, sie zu umgehen ist unmöglich. Nur Israelis sind diesen nicht ausgesetzt, da sie eigene Straßen im besetzten Westjordanland haben, die ausschließlich Israelis nutzen dürfen & an denen sie nicht kontrolliert werden. Immer wieder werden Palästinenser:innen an diesen Checkpoints willkürlich verhaftet oder kommen durch den Einsatz von Schusswaffen ums Leben. Regelmäßig berichten wir hier über Ereignisse an & die Schaffung von neuen Checkpoints.

Das kann Sie auch interessieren:

Logo Black occupied News

“Ich weiß nicht, ob ich in einem Krankenhaus bin oder in einem Flüchtlingslager”

Heute ist der 27. Tag, an dem Gaza ohne Unterbrechung angegriffen wird. Bis gestern 14 Uhr wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Gaza 8805 Palästinenser:innen in Gaza getötet, 3648 davon Kinder.