Logo Black occupied News

Gefangen wie Ratten, mit deutschem Segen

Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse des heutigen Tages von Occupied News — Stand 18:30 Uhr

Palästinensische Kinder, die bei israelischen Angriffen verwundet wurden, werden ins Shifa-Krankenhaus in Gaza-Stadt gebracht [Ali Mahmoud/AP Photo].

Gaza

  • 1.417 Tote, darunter mind. 447 Kinder & 248 Frauen. 50 Familien wurden vollständig ausgelöscht. 6.200 weitere Menschen sind verwundet. [Stand 16:15Uhr]
  • laut israelischer Armee 6.000 Bomben von insgesamt 4.000t Gewicht über Gaza abgeworfen

https://twitter.com/i/status/1712511564283019516

  • Palästinensischer Roter Halbmond sowie Ärzte ohne Grenzen (MSF) sprechen von absichtlichen Angriffen Israels auf medizinisches Personal. Laut MSF wurden seit Samstag durch israelische Angriffe 16 Sanitäter:innen & Ärzt:innen getötet, 18 Krankenwagen zerstört & 8 medizinische Einrichtungen, darunter Krankenhäuser & das Gesundheitsministerium, zerstört oder beschädigt.

  • Betrieb des Grenzübergangs Rafah nach Ägypten weiter durch Bomben geschlossen. Israel fliegt seit Tagen schwere Luftangriffe auf Grenzübergang, dadurch keine Flucht der Menschen nach Ägypten möglich.
  • Ägypten koordiniert geplante Hilfsflüge für Gazastreifen aus Jordanien & Katar über Flughafen im Nordsinai — Israel droht, Hilfsgüterlieferungen von Ägypten nach Gaza als militärisches Ziel zu betrachten & zu bombardieren. Flüge sollen Flughafen daher erst nach Einrichtung humanitärer Korridore verlassen

  • Menschenrechtsorganisationen & MSF fordern Einrichtung von “humanitären Korridoren”, doch die Enklave mit 2,2 Mio Einwohnern — die Hälfte davon Kinder — wird weiterhin von Israel vollständig belagert, Treibstoff, Medikamente, Trinkwasser & Lebensmittel drohen sehr bald auszugehen. Deutschland ließ auf gestriger Bundespresskonferenz verlautbaren, dass die völkerrechtswidrige Blockade Israels wohl ein“legitimes Recht der Selbstverteidigung” sei. Sie ist ein Kriegsverbrechen.
  • Gesundheitswesen vor Kollaps: Gaza hat eine Kapazität von nur 2.500 Krankenhausbetten, diese ist mittlerweile vollkommen erschöpft. Bis zu 50 Menschen warten gerade im größten Krankenhaus, dem Al Shifa Hospital, vor dem OP auf ihre eigene, dringende Operation. Den OP-Sälen droht bald Licht auszugehen. Der Treibstoff für die Notstromaggregate der Krankenhäuser reicht max. 1-2 Tage. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz spricht davon, dass “die Krankenhäuser in Friedhöfe verwandelt werden”
Gaza, 12.10.2023
  • Israelische Flugzeuge warfen Flugblätter über nördlich Gazastreifen ab, die Menschen auffordern, ihre Häuser “sofort” zu verlassen & “bekannte Schutzräume” aufzusuchen. Sie fügten hinzu, dass das Befolgen der Anweisungen der israelischen Armee “Sie davor bewahren wird, einer Gefahr ausgesetzt zu werden”. Das Gebiet wurde schon vor Verteilung der Flugblätter schwer bombardiert. Schutzräume im Gazastreifen sind vor Luftangriffen nicht sicher. Die UN-Agentur für palästinensische Flüchtlinge hat schon mindestens 10 Angriffe auf ihre Schutzunterkünfte durch Israel verzeichnet.
  • Die Hamas dementiert die israelischen Aussagen, dass ihre Elitetruppen ins Visier genommen wurden: die überwiegende Mehrheit der Ziele seien zivile Ziele, des Weiteren betont Hamas in einem weiteren Statement, dass ihre Kampffähigkeit weiter voll intakt sei.

Israel

  • 1.300 Tote, mind. 3.200 Verletzte. Nach wie vor keine verlässlichen Angaben über Anzahl der zivilen Opfer
  • Hamas feuerte Raketen gen Süd- & Zentralisrael ab, in Sderot sollen dabei 5 Menschen verletzt worden sein
  • Fake News: Das seit 2 Tagen weltweit viele Titelblätter zierende Gerücht, Hamas habe 40 Babys & Frauen geköpft & viele Frauen auch vergewaltigt, hat sich als falsch erwiesen. Viele dieser Zeitungen haben die Nachricht zurückgezogen, wie bspw. CNN oder die Los Angeles Times. Auch die israelische Armee betonte, dass keine Hinweise auf ein solches Massaker vorliegen. US-Präsident Biden hatte gestern ebenfalls behauptet, Bilder enthaupteter israelischer Kinder gesehen zu haben, das Weiße Haus distanzierte sich heute von der Aussage. Wir werden bald einen separaten Artikel hierzu veröffentlichen
  • 3 israelische Zivilisten, die Hamas als Geiseln nahm (1 Frau & 2 Kinder), von Hamas in Freiheit entlassen
  • 50% der Einwohner:innen Nordisraels, die nahe der libanesischen Grenze leben, wurden evakuiert

Westjordanland

  • seit Samstag 31 getötete Palästinenser, mehr als 600 weitere verletzt
  • nach dem gestern Siedler wahllos das Feuer auf Palästinenser:innen im Dorf Qusra nahe Nablus eröffneten & dabei 4 Menschen töteten, wurde heute die Beerdigung der Opfer erneut von Siedlern angegriffen. Dabei wurden zwei Palästinenser von Siedlern erschossen, ein Vater & sein Sohn
  • im seit vielen Monaten von ethnischer Säuberung bedrohten palästinensischen Masafer Yatta drangen Siedler, verkleidet mit Armeeuniformen ein & schossen auf die Einwohner:innen. Niemand wurde verletzt.

Syrien

  • die Flughäfen Damaskus & Aleppo, sind nach israelischen Angriffen nicht mehr in Betrieb. In Aleppo soll es nur Sachschäden, aber keine Verletzten gegeben haben, aus Damaskus liegen keine weiteren Informationen vor

Das kann Sie auch interessieren:

Palästinakongress

Wir klagen an! – Palästinakongress gegen Deutschland

Politische Organisationen und Aktivisten der Palästina-Solidarität veranstalten am 12. und 14. April in Berlin einen großen "Palästinakongress".