Logo Black occupied News

Gaza — aus Sicht des medizinischen Sektors

Videomaterial tauchte auf, welches die Umbettung von rund 111 Palästinenser:innen aus einem Massengrab in ein anderes zeigt. Israel hat sie aus ihrem Grab in der Nähe des Shifa-Krankenhauses in Gaza geholt, um zu überprüfen, ob sich israelische Gefangene unter ihnen befinden. Das war nicht der Fall.

Aussage des Arztes des Al-Shifa-Krankenhauses, Khaled Abu Samra, über die Belagerung des Hospitals & wie er & seine Kollegen das Krankenhaus durch den “sicheren Korridor” in Richtung Süden verließen: “Die Besatzer hielten uns zusammen mit den Kranken & Verwundeten 7 Stunden lang an einem Checkpoint fest & verhafteten den Direktor des Shifa-Komplexes, Muhammad Abu Salamiya, & weitere des Gesundheitspersonals. Die Besatzer zwangen uns, 260 Patient:innen in 14 Krankenwagen zu stapeln. Wir sahen Leichen auf dem Boden entlang der Straßen liegen, nachdem wir aus dem Shifa-Komplex abgeführt worden waren.

Nach Angaben des Generaldirektors des Gesundheitsministeriums von Gaza befinden sich aktuell 65 Leichen im indonesischen Krankenhaus, die nicht begraben werden können, da die israelische Armee alle im Krankenhaus befindlichen Personen aufgefordert hat, dieses zu verlassen. Laut Armee sei angeblich sei eine Hamas-Kommandozentrale unter dem Krankenhaus. Die gleiche Behauptung wurde bzgl. Des Shifa-Hospitals zuvor aufgestellt und bis heute nicht bewiesen.

Mitarbeiter des Roten Kreuzes wurden heute beschossen, als sie versuchten, humanitäre Hilfe im nördlichen Gazastreifen zu leisten, sagte ein Sprecher der Hilfsorganisation gegenüber Al Jazeera.

Wie Subhi Sukeyk, Leiter des Türkisch-Palästinensischen Freundschaftskrankenhauses im nördlichen Gazastreifen, gab heute Details zur Evakuierung seines Krankenhauses nach Khan Younis bekannt, nachdem die medizinische Einrichtung wegen Treibstoffmangels nicht mehr betriebsbereit war. Er erklärte gegenüber Al Jazeera, dass 4 seiner Patienten während des Transports starben.

Mindestens 27 Menschen starben bei einem weiteren israelischen Luftangriff auf eine Schule des UN-Flüchtlingshilfswerks UNRWA in Jabalia. Des Weiteren mehren sich die Anzeichen für den Beginn einer Pandemie wegen der durch die israelische Blockade induzierten Zustände im Gazastreifen: Immer mehr Menschen leider nicht nur an Mangelernährung, aber auch Durchfall & Erbrechen. Morgen früh 7:00Uhr Ortszeit soll erstmals eine Waffenruhe eintreten. Derzeit nimmt die Intensität der israelischen Bombardierung des Gazastreifens erneut zu.

Das kann Sie auch interessieren:

„Kommt raus, ihr Tiere“: Was beim Massaker im Al Shifa-Krankenhaus geschah

„Kommt raus, ihr Tiere“: Was beim Massaker im Al Shifa-Krankenhaus geschah

Schäden im zerstörten Al Shifa-Krankenhaus in Gaza-Stadt am 1. April 2024. (Foto: Khaled Daoud /APAIMAGES …