Filmplakat "When I Saw You" - Die Bildrechte liegen bei den Produzenten

Filmtipp – “When I Saw You” (2012)

Ein Film der Regisseurin Annemarie Jacir.

Link zum Trailer: https://www.womencaravan.online/whenisawyou

Inzwischen ist der Film auf Netflix verfügbar.

1967, Die Welt steht im Zeichen des Wandels: voller Energie, Musik und ansteckender Hoffnung. In Palästina jedoch wird nun plötzlich auch das Westjordanland besetzt — Zehntausende von Flüchtlingen aus Palästina strömen über die Grenze nach Jordanien. Zusammen mit seiner Mutter muss auch Tarek von Palästina nach Jordanien fliehen. Nachdem er in den Kriegswirren von seinem geliebten Vater getrennt wurde, hat Tarek Schwierigkeiten, sich an das Leben in einem Flüchtlingslager zwischen Tausenden von Zelten und Fertighäusern anzupassen. Tarek beschließt, das Lager auf eigene Faust zu verlassen und seinen Vater zu suchen. Seine Sehnsucht nach einem besseren Leben, seine Neugierde und sein Mut führen ihn zu einer Gruppe von Gleichgesinnten, die er in der Wüste trifft. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise, die ihr Leben für immer verändern wird.

Das kann Sie auch interessieren:

Getty Images

“Der tödlichste Ort für Journalisten”

Seit dem 07. Oktober wurden 18.787 Palästinenser:innen in Gaza getötet. Der UN zufolge konnten bisher nur 500 verletzte Palästinenser:innen und andere Personen mit medizinischem Behandlungsbedarf aus dem Gazastreifen evakuiert werden. Das entspricht gerade einmal 1 Prozent der 50.500 Verletzten. Dabei würden 8.000 von ihnen sofortige Hilfe benötigen.