Filmplakat "Habibi - Die Bildrechte liegen bei den Produzenten

Filmtipp – “Habibi” (2011)

Der Film “Habibi”(2011) der Regisseurin Susan Youssef.

Link zum Trailer: https://www.palestinefilminstitute.org/en/pfp/archive/habibi
Sprache: Arabisch mit englischen Untertiteln
Genre/Dauer: Drama, 78min

Habibi, die Geschichte einer verbotenen Liebe, ist ein fiktiver Spielfilm, der im Gazastreifen spielt. Zwei Studierende aus dem Westjordanland sind gezwungen, nach Gaza zurückzukehren, wo ihre Liebe der Tradition widerspricht. Um seine Geliebte zu erreichen, schreibt Qays Gedichte quer durch die Stadt. Habibi ist eine moderne Nacherzählung des berühmten alten Sufi-Gleichnisses Majnun Layla. Der vollständige arabische Titel lautet “Habibi Rasak Kharban”, was übersetzt so viel heißt wie “Liebling, etwas stimmt nicht mit deinem Kopf”.

Das kann Sie auch interessieren:

Die Absurditätsspirale des deutschen Pro-Israel-Fanatismus

Die Absurditätsspirale des deutschen Pro-Israel-Fanatismus

Während die Unterdrückung der Palästina-Solidarität alle Lebensbereiche durchdringt, wird das liberale Selbstverständnis des Staates schnell …