Exekutionskommando

Dutzende israelische Besatzungssoldat:innen stürmten am frühen Sonntagmorgen das Viertel Al Yasmina in der Altstadt von Nablus im Norden des besetzten Westjordanlandes. Sie riegelten das Viertel ab & griffen ein Haus an, bevor sie es mit Sprengstoff bombardierten & Schüssen überzogen. Bei der fast vierstündigen militärischen Großrazzia töteten die Besatzungstruppen 2 junge Palästinenser & verletzten mindestens 12 weitere, einer von befindet sich in einem kritischen Zustand. Anschließend zogen sich die Truppen aus der Stadt zurück & hinterließen in dem betroffenen Gebiet schwere Zerstörungen.

Laut palästinensischem Gesundheitsministerium handelt es sich bei den Getöteten um Mohammad Azizi (25) & Abdelrahman Soboh (28). Sie sind beide Mitglieder des Islamischen Jihads. Quellen aus dem bewaffneten Widerstand sagen, das Ziel der israelischen Operation sei es gewesen, die Präsenz des bewaffneten Widerstands in der Stadt auszuschalten & die gesamte Gruppe, die in dem Haus anwesend war, zu töten. Der Angriff sei ihren Aussagen nach rechtzeitig erkannt worden & die israelische Mission somit gescheitert. Einer der beiden jungen Männer starb, als er den Rückzug der anderen Mitglieder deckte. Der Islamische Jihad spricht zudem von verletzten israelischen Soldat:innen. Der bewaffnete Widerstand im Westjordanland hat seit letztem Sommer wieder deutlich zugenommen, nachdem er fast 15 Jahre lang kaum aktiv war. In Nablus gab es in den letzten Wochen nur wenige Angriffe.

Die Getöteten: Mohammad Azizi (25) & Abdelrahman Soboh (28)

Seit Beginn des Jahres 2022 haben die israelischen Besatzungskräfte mehr als 66 Palästinenser:innen getötet, darunter 14 Kinder & Minderjährige sowie 5 Frauen, darunter die bekannte Al Jazeera-Journalistin palästinensisch-amerikanische Journalistin Shireen Abu Akleh.

In Nablus kam es im Anschluss zu einem eintägigen Generalstreik, um gegen die öffentliche Hinrichtung der beiden Männer durch die israelische Armee zu protestieren. Nach einem Aufruf verschiedener palästinensischer Gruppierungen blieben zahlreiche Läden, Unternehmen, Schulen & Universitäten geschlossen.

Das kann Sie auch interessieren:

2 getötete Widerstandskämpfer

Die israelische Armee hat gestern bei einem Militärüberfall in der besetzten Stadt Nablus im Westjordanland …