Podcastempfehlung: Israel, Palästina und Corona-Impfstoffe
(99zueins)

Podcastempfehlung: Israel, Palästina und Corona-Impfstoffe

Für alle, die gern mehr über Palästina/Israel erfahren & fragen wollen

Israel, Palästina & Corona-Impfstoffe

Ein Interview mit den Aktivist*innen Ghada Majadli & Majed Abusalama (Palästina Spricht — Palestine Speaks). Während Israelis rasend schnell geimpft wurden, sind über 5 Mio Palästinenser*innen unter israelischer Kontrolle nach wie vor von jeder Impfkampagne ausgeschlossen. Während die Impfdosen auch in illegale Siedlungen im Westjordanland gebracht wurden, ließ die israelische Regierung keine den Palästinenser*innen drumherum zu kommen. Vor wenigen Wochen gelangten erstmals ins Westjordanland & Gaza erste Impfdosen, Sputnik V gespendet von Russland — nach dem israelische Behörden zuvor die Einfuhr zunächst behinderten.

Das kann Sie auch interessieren:

Wie es ist, in Gaza schwanger zu sein

Wie es ist, in Gaza schwanger zu sein

Rund 50.000 schwangere Palästinenserinnen im belagerten Gazastreifen haben seit Beginn des Krieges keinen Zugang zur Schwangerschaftsvorsorge