Die menschenverachtende, alltägliche Dreistigkeit der Besatzung

Apartheid in Zeiten der Corona: 100 000 Testkits für Palästinenser*innen von Besatzung vernichtet, Bauarbeiten für pal. Krebskrankenhaus gestoppt | Erneut massenhafte Zwangsenteignungen in Hebron

Diebstahl: Wie man einfach so von heute auf morgen zwangsenteignet wird: Ein Besatzungsoffizier verteilt einen ausgedruckten Zettel, auf dem kurz & knapp mitgeteilt wird, dass einem das eigene Haus, der Brunnen, das eigene Feld, — noch von den Eltern geerbt, seit Generationen im Familienbesitz — nicht mehr gehört. Ohne Angabe von Gründen. Oder man sagt einfach nur “aus Sicherheitsgründen” und Ende der Diskussion. Die illegale Besatzung nimmt sich einfach, was ihr nicht gehört. Die israelische Besatzung verteilte heute erneut solche Zettel: Allein in der besetzten Stadt Hebron, in der kleinen Gegend zwischen Tel Rumeida & der Al-Shuhada-Straße, wurden heute 17 Objekte, darunter 2 Häuser enteignet, eines davon gehört der Familie Abu Markhiya.

Heutiger Zwangsenteignungsbescheid – via Issa Amro und Youth Against Settlements (YAS)

Apartheid in Zeiten der Corona: Wie der pal. Gesundheitsminister Mai Al Kila heute mitteilte, haben die israelischen Besatzungsbehörden 100.000 Coronavirus-Testkits vernichtet. Zuvor verbot Israel vor einigen Tagen den Import dieser Testsets von Jordanien nach Palästina, obwohl alles bereits mit den Vereinten Nationen abgestimmt war. In den Monaten zuvor wurde der Bau von Corona-Testzentren im Westjordanland von der Besatzung verboten, schon im Bau befindliche einfach abgerissen & das Baumaterial beschlagnahmt. Immer wieder wurden zudem israelische Soldat*innen dabei beobachtet, wie sie während der Covid19-Pandemie pal. Wohnungs- & Autotüren bespuckten.

Israelische Besatzungstruppen beschlagnahmten heute Nachmittag in Yatta nahe Hebron mit vorgehaltenen Waffen Bagger & Lastwagen, die sich an freiwilligen Bauarbeiten für ein palästinensischen Krebskrankenhauses beteiligten. Der Bau der Einrichtung wurde nun gestoppt.

Das kann Sie auch interessieren:

Palästinakongress

Wir klagen an! – Palästinakongress gegen Deutschland

Politische Organisationen und Aktivisten der Palästina-Solidarität veranstalten am 12. und 14. April in Berlin einen großen "Palästinakongress".