“Alle Israelis sind gleich, aber manche sind gleicher” — Video zum Online-Vortrag

“Alle Israelis sind gleich, aber manche sind gleicher” — Video zum Online-Vortrag

Die Palästinenser*innen in Israel als marginalisierte Minderheit der israelischen Ethnokratie.

Hier könnt Ihr die Veranstaltung vom 22.01.2021 über die Situation & das Leben der Palästinenser*innen innerhalb Israels mit israelischem Pass 
auf Youtube anschauen, falls Ihr sie verpasst habt:

Der Online-Vortrag mit Prof. Dr. Ghaleb Natour wurde durch Palästina spricht in NRW, Palästina Spricht Palestine Speaks, Palästina Antikolonial & Frieden in Israel und Palästina e.V. organisiert.

Zum Inhalt:

Palästinenser*innen werden in verschiedene Rechtsregime aufgeteilt. Neben den Palästinenser*innen unter der Besatzung im Westjordanland & im Gazastreifen sind auch die Palästinenser*innen innerhalb Israels Staatsgrenzen Ziel von systematischer Marginalisierung & Diskriminierung. Palästinenser*innen innerhalb Israels sind mit ca. 20% der Gesamtbevölkerung die größte ethnische Minderheit. Sie besitzen einen israelischen Pass & sind die Nachfahren derjenigen Palästinenser*innen, die bei der Nakba 1948 innerhalb der Staatsgrenzen verblieben. Bis 1966 standen die Verbliebenen unter israelischer Militärgesetzgebung, seitdem sind sie demselben zivilen Rechtssystem untergeordnet wie auch jüdische Israelis. Mit einem Unterschied: Sie werden mit zahlreichen Gesetzen diskriminiert & zu Bürger*innen 2. Klasse degradiert. Diese manifestieren sich unter anderem durch die Benachteiligung im israelischen Bildungssystem & staatlich vernachlässigten Ausbau der Infrastruktur in Arabisch dominierten Regionen. Darüber hinaus kommt es regelmäßig zur Zerstörung der Dörfer arabischer Beduinen in der Negev Wüste, welche Israel als “nicht-anerkannt” labelled. Diesen Dörfern wird der Zugang zu grundlegenden Gütern wie z. B. Wasserversorgung & Elektrizität verwehrt. Aus einer anderen Perspektiven sind die Palästinenser*innen in Israel als einzige arabisch-hebräisch bilinguale Bevölkerungsgruppe zwischen Jordan & Mittelmeer ein mögliches Bindeglied bei der Implementierung eines zukünftigen demokratischen Staates in Palästina-Israel, der allen seinen Bürger*innen die gleichen Rechte einräumt.

Das kann Sie auch interessieren:

Der Parallelkrieg im Westjordanland — Eine Bilanz

Der Parallelkrieg im Westjordanland — Eine Bilanz

Während sich alle Welt auf die Situation in Gaza konzentriert, hat die israelische Besatzung ihre Aggression im Westjordanland massiv ausgeweitet. Dieser Artikel zieht Bilanz.