3 getötete Palästinenser & Armeeangriff auf ein Krankenhaus

Drei Palästinenser wurden heute an zwei verschiedenen Orten in im besetzten Westjordanland durch israelisches Feuer getötet.

In einem palästinensischen Flüchtlingslager in der Nähe von Jenin tötete die einmarschierende israelische Armee 2 Palästinenser, darunter einen erst 17-jährigen, & verletzte 15 weitere, von denen sich 3 in kritischem Zustand befinden.Weiterhin wurden 31 weitere Palästinenser verhaftet. Nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums handelt es sich bei den Toten Sanad Abu Atiyah (17) & Yazid Al Saadi (23). Die israelische Armee gab an, drei Palästinenser getötet zu haben, die auf die eindringenden Truppen geschossen hätten. Ein Soldat wurde Berichten zufolge leicht verletzt.

Abu Atiyah & Al Saadi

https://twitter.com/occupiednews1/status/1509586980081963008

Große Truppen der Besatzungsarmee, begleitet von Dutzenden von Militärfahrzeugen, stürmten das Flüchtlingslager in Jenin, während die Scharfschützen der Besatzer auf die Dächer kletterten. Die israelischen Besatzungstruppen umstellten eine Reihe von Wohnhäusern & forderten die Menschen über Lautsprecher auf, ihre Häuser zu verlassen & auf die Straße zu gehen. Die Besatzungstruppen sahen sich dabei mit der örtlichen Zivilbevölkerung & Widerstandskämpfer:innen konfrontiert.

https://twitter.com/QudsNen/status/1509452176808108036

Auch das Krankenhaus wurde mit Gaskanistern beschossen, was das Personal nach Angaben des Gesundheitsministeriums dazu zwang, einige Patienten in andere Abteilungen des Krankenhauses zu verlegen, darunter auch Baby-Inkubatoren.

https://twitter.com/EyeonPalestine/status/1509450370422124545

Ein anderer Vorfall ereignete sich im Süden. Nidal Jaafra (30), ein Einwohner von Tarqumiya nahe dem besetzen Al Khalil (Hebron) im Westjordanland, wurde am Donnerstag von einem Siedler in einem Bus für Siedler (settlers-only) in der Nähe des illegalen Siedlungskomplexes “Gush Etzion” zwischen Bethlehem & Al Khalil getötet.

Nidal Jaafra

Nach Angaben israelischer Medien, erschossen die Sicherheitskräfte einen palästinensischen Jugendlichen in einem Bus für Siedler in der Nähe der völkerrechtswidrigen Siedlung “Neve Daniel”. Er verwundete einen Siedler mit einem Messer. Dessen Verletzungen werden als mittel bis schwer beschrieben. Laut Angaben der Besatzungsarmee wurde Jaafra durch einen anderen anwesenden Siedler erschossen.

Das kann Sie auch interessieren:

„Kommt raus, ihr Tiere“: Was beim Massaker im Al Shifa-Krankenhaus geschah

„Kommt raus, ihr Tiere“: Was beim Massaker im Al Shifa-Krankenhaus geschah

Schäden im zerstörten Al Shifa-Krankenhaus in Gaza-Stadt am 1. April 2024. (Foto: Khaled Daoud /APAIMAGES …