2 weitere Tote durch brachiale Soldatengewalt

Am gestrigen Dienstagabend wurde im Dorf Al Mughayyir, östlich der besetzten Stadt Ramallah im Westjordanland, Raed Nassan (21) durch israelische Schüsse getötet. Israelische Soldat:innen schossen ihn bei ihrer Militärrazzia in der Ortschaft in die Brust. Er erlag später in einem Krankenhaus in Ramallah seinen schweren Verletzungen.

Raed Nassan (21)

Wie örtliche Quellen berichten, stürmten die israelischen Besatzer:innen an diesem Tag das Dorf, woraufhin die palästinensischen Bewohner:innen versuchten, ihnen den Zugang zu versperren. Die Soldat:innen eröffneten daraufhin das Feuer auf sie & schossen mit scharfer Munition sowie gummiumantelten Stahlgeschossen auf die Einwohner:innen.

Nassan ist der fünfte Palästinenser, der am Dienstag innerhalb von weniger als 24 Stunden von israelischenBesatzungskräften im Westjordanland erschossen wurde.

Ein weiterer Palästinenser wurde am heutigen Mittwoch bei einem Überfall der israelischen Armee im besetzten Yabad nahe der Stadt Jenin erschossen. Es handelt sich hierbei um Mohammad Badarneh (22), den eine israelischen Patrone in der Brust traf.

Örtliche Quellen berichten, dass eine israelische Spezialeinheit die besetzte Stadt in den frühen Nachmittagsstunden überfiel & sich auf den Dächern der Wohnhäuser stationierte. Als die Besatzer:innen begannen das Haus des ehemaligen palästinensischen Gefangenen Ghani Herzallah zu belagern & versuchten, ihn erneut zu verhaften, beschlossen Palästinenser:innen, sich den Soldat:innen entgegenzustellen. Die Besatzer:innen reagierten darauf mit Gewalt.

Die Stadt Jenin im Westjordanland war in den letzten Monaten das Zentrum vieler israelischer Angriffe & Militäroperationen. Nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums wurden allein in Jenin seit Anfang des Jahres rund 50 Palästinenser:innen von israelischen Streitkräften getötet, darunter auch die langjährige Al Jazeera-Journalistin Shireen Abu Akleh, als sie einen Nachrichtenbeitrag filmen wollte.

Seit Anfang 2022 haben israelische Soldat:innen & Siedler mind. 208 Palästinenser:innen im besetzten Westjordanland, in Ostjerusalem & im Gazastreifen getötet, darunter 51 Kinder.

Das kann Sie auch interessieren:

Faz3a: Dringender Hilferuf – jeder kann helfen

Faz3a: Dringender Hilferuf – jeder kann helfen

Neue Kampagne zum Schutz palästinensischer Gemeinden im Westjordanland vor Angriffen israelischer Siedler und Soldaten.