2 getötete Widerstandskämpfer

Die israelische Armee hat gestern bei einem Militärüberfall in der besetzten Stadt Nablus im Westjordanland zwei palästinensische Männer getötet.

Embed from Getty Images

Die beiden Männer, die von der palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA als Mohammad Abu Baker Al Junaidi & Mohammad Saeed Nasser (21) identifiziert wurden, werden von der israelischen Armee beschuldigt, an einem Anschlag im Februar beteiligt gewesen zu sein, bei dem zwei Israelis in Huwara getötet wurden. Erwiesen ist dies im Rahmen eines Gerichtsverfahrens nicht.

Laut Ahmad Jibril, der Leiter des Palästinensischen Roten Halbmonds, erlitten Dutzende von Menschen im Viertel Al Makhfiyeh schwere Atemnot, nachdem sie am frühen Morgen von den israelischen Soldat:innen abgefeuertes Tränengas eingeatmet hatten.

Die israelische Besatzungsarmee gab an, dass ihre Truppen während der etwa zweieinhalbstündigen Razzia unter Beschuss gerieten & daraufhin Kugeln abfeuerten.

Nablus sowie das nahe gelegene Jenin sind besonders seit letztem Jahr immer wieder Ziel äußerst gewaltsamer Übergriffe durch die Besatzung.

Embed from Getty Images

Al Junaidi war der Generalsekretär der Fatah-Partei im Dorf Juneid & ein bewaffneter Kämpfer gegen die Besatzung. Nasser war Mitglied der “Höhle der Löwen”, einer Gruppe, die im Dezember letzten Jahres inmitten des wachsenden bewaffneten palästinensischen Widerstands gegen die Besatzung, insbesondere in Nablus & Jenin, formell gegründet wurde.

Zwei Palästinenser, Izz Addin Touqan & Nidal Tabanja, wurden während des gestrigen Überfalls festgenommen, nachdem sie von Israel beschuldigt worden waren, Al Junaidi & Nasser geholfen zu haben.

Die Zahl der in diesem Jahr durch israelische Besatzungskräfte, einschließlich Siedler, getöteten Palästinenser:innen (Zivilisten & Widerstandskämpfer) im Westjordanland inkl. Jerusalem & dem Gazastreifen ist somit auf 100 gestiegen, darunter 18 Kinder & 1 Frau.

Embed from Getty Images

Das kann Sie auch interessieren:

14 Tote nach tagelangem Angriff auf Flüchtlingslager im Westjordanland

14 Tote nach tagelangem Angriff auf Flüchtlingslager im Westjordanland

Ein Palästinenser nach dem israelischen Überfall auf das Lager Nur Shams in Tulkarm im besetzten …