Logo Black occupied News

1 Toter, 6 verletzte

Bei einem Schusswechsel in der illegalen Siedlung Maaleh Adumim im besetzten Westjordanland wurden am Dienstag ein Palästinenser getötet & sechs Israelis verwundet. Berichten zufolge wurde der Angreifer von einem Israeli erschossen.

Der Palästinenser, Mahand Al Mazaraa (20), war mit einer Arbeitserlaubnis in die Siedlung eingedrungen & hatte auf mehrere Siedler geschossen. Anschließend war er geflohen & wurde dabei von einem “Polizisten außer Dienst” erschossen.

Zwei der verletzten Siedler befinden sich in einem kritischen Zustand, die übrigen in einem leichten bis mittelschweren Zustand, darunter ein 14-jähriges Kind.

Bis jetzt stammen alle Informationen aus offiziellen israelischen Erklärungen & Medien.

Das kann Sie auch interessieren:

Logo Black occupied News

Weitere Eskalation: Mord aus der Luft

Auch heute terrorisierten israelische Siedler mehrere Dörfer im Westjordanland, darüber hinaus wurde gestern schon der Bau von 1000 neuen Wohneinheiten in völkerrechtswidrigen Siedlungen von der israelischen Regierung beschlossen, während ein Drohnen-Attentat der Besatzungsarmee 3 Menschen tötete.